Glossar

Vielleicht sind Sie ein regelmäßiger Spieler oder ein Anfänger. Wenn es aber um Glücksspiel geht gibt es ein paar bestimmte Begriffe, die jeder kennen sollte. Hier sind einige dieser Begriffe die an den Spieltischen häufig eingesetzt werden, insbesondere bei Slot-Maschinen.

Glossary

  • Bonus Feature - dabei handelt es sich um ein neues Feature, mit dem man in eine Bonusrunde gelangt und bei der man extra Geld gewinnen kann. Dieses Feature ist im Business noch relativ neu.
  • Bonus Code – Mit einem bet365 Bonus Code können alle Neukunden einen Willkommensbonus von 100 % bis zu 100 € auf die erste Einzahlung bei dem beliebten Wettanbieter bet365 erhalten.
  • Einsatzhöhe – der Betrag welcher bei einer Runde gesetzt werden kann ist die Einsatzhöhe und meistens liegen diese Beträge zwischen einem Cent und 5 Euro/Dollar.
  • Trefferhäufigkeit – die Häufigkeit bei welcher Gewinne realisiert werden nennt man die Trefferhäufigkeit.
  • Hopper- im Casino angebotene Slot-Maschinen, also nicht die im Internet. Ein Hopper ist der Ort an dem die Spielmünzen aufbewahrt werden. Wenn dieser Behälter voll wird, leert das Casino den Behälter und erzielt somit seine Gewinne. Die Körbe unterhalb des Hopper sammeln die vielen Münzen auf und werden einfach gegen neue ersetzt, was meistens in den frühen Morgenstunden passiert.
  • Gratisdrehs – wenn man eine Kombination drei gleicher Symbole oder mehr bekommt, erhält der Spieler ein paar Gratisdrehs.
  • Fill- Unter diesem Begriff versteht man, wenn das Casino einen leeren Münzsack wieder auffüllt.
  • Halten und Re-Spin – dieses Feature gibt es nicht überall. Durch dieses Feature kann der Spieler das ein oder andere Rad halten und so seine Gewinnchancen verbessern. Es können auch mehr als ein Rad gehalten werden.
  • Halten – der prozentuale Geldbetrag den das Casino aus Gewinn sichert, wird auch Halten genannt. In der Regel sind dies zwischen drei und fünfzehn Prozent, manchmal aber auch mehr.
  • Lockere und tighte Slots – diese beiden Slot-Maschinen unterscheiden sich in den Auszahlungen. Die lockeren Slots haben in der Regel einen hohen Prozentsatz bei Auszahlungen, während die tighten Slots fast bei hundert Prozent Auszahlung stehen.
  • Multiline – diese Versionen von Slot-Maschinen besitzen mehr als eine Gewinnerkombination und zwei Gewinnlinien nennt man eben Multiline.
  • Bezahllinie – die Bezahllinie befindet sich in der Mitte des Fensters einer Slot-Maschine. Es können aber sogar auch drei oder fünf Bezahllinien sind. Symbole welche eine Siegerkombination bilden können auf diesen Bezahllinien auftauchen und führen zu Gewinnen, welche durch die angeschlossenen Behälter ausgezahlt werden.
  • Progressiver Jackpot – hier handelt es sich um einen besonderen Jackpot der ständig steigt, je mehr Spieler sich daran beteiligen. Hier sollte man erst die Angaben des Gerätes durchlesen, um genaue Details zu erfahren.